Die 7 goldenen Tipps zur Vorbereitung einer Weihnachtsfeier oder Bescherung für Kinder.

Tipps Weihnachtsmann Bescherung klassisch WeihnachtsfeierAn dieser Stelle habe ich Ihnen aus meiner langjährigen Erfahrung einige Tipps zusammengestellt, damit der Weihnachtsmann-Auftritt ein besonders schönes und beeindruckendes Erlebnis für die Kinder wird.

1.    Jedes Kind hat positive Eigenschaften. Diese sollten beim Nikolaus im Vordergrund stehen. Der Auftritt beginnt immer mit etwas Positiven. Natürlich kann sich der Weihnachtsmann auch etwas wünschen, was das Kind im nächsten Jahr besser machen kann wie z.B. den Schnuller auf den Schnuller-Friedhof bringen oder weniger mit den Geschwistern streiten. Die Erfahrung zeigt: Was das Kind dem Weihnachtsmann versprochen hat, geht auch meist in Erfüllung.

2.    Ich werde den Kindern aus meinem goldenen Buch vorlesen. Darin versteckt sind DIN A4-Zettel, die ich zuvor von Ihnen bekommen habe und auf denen jedes Kind erwähnt wird. Beschreiben Sie den Zettel bitte nur einseitig. Meist haben mehrere Kinder auf einer Seite Platz. In einer linken Spalte den Namen und in einer rechten Spalte die positiven (und ggf. auch negativen) Eigenschaften der Kinder. Wichtig ist, dass sie nur stichwortartig(!) formulieren. Schön wäre es wenn der Text getippt wäre.

3.    Besonders beeindruckt sind die Kinder, wenn ich sie spontan mit Namen anspreche. Achten Sie darauf, dass die Kinder möglichst auffällige Kleidungsstücke anhaben. Bitte schreiben Sie auf dem Zettel neben dem Namen des Kindes das Geschlecht und Alter sowie ein unverwechselbares Kennzeichen wie z.B. das einzige Kind mit Brille, das einzige Kind mit rotem Pullover, das einzige Baby, usw.

4.    Bitte teilen Sie mir auch mit, wenn das Kind etwas für den Weihnachtsmann vorbereitet hat, wie z.B. ein Gedicht aufsagen, ein Lied vorsingen oder auf einem Instrument spielen, eine Zeichnung, Kekse, usw.

5.    Jedes Kind sollte vom Weihnachtsmann ein Geschenk bekommen. Diese haben Sie mir zuvor gegeben und ich habe sie in meinem großen Sack versteckt. Wenn die Kinder unterschiedliche Geschenke bekommen, sollte auf jedem deutlich der Name des Kindes stehen. Denken Sie dabei daran: Die Größe oder Anzahl der Geschenke ist für die Kinder zu Weihnachten (bzw. Nikolaus) nicht vorrangig.

6.    Die Atmosphäre sollte möglichst feierlich sein. Günstig ist es, wenn Sie den Weihnachtsmann-Auftritt in eine kleine Weihnachtsfeier einbetten, wenn möglichst auch Papa oder Großeltern anwesend sind. Gerne können Sie auch andere Familien oder Kinder einladen.

7.    Bitte bereiten Sie sich darauf vor, ein Lied zu singen, wenn nötig mit Hilfe eines Liederbuches. Der Weihnachtsmann freut sich gerade auch über bekannte Lieder, wie z.B. „Nikolaus komm in unser Haus, O Tannenbaum, etc.“. (Eine Auswahl von Weihnachtsliedern finden Sie auch auf dieser Weihnachts-Webpage unter dem Punkt „Musik“.)

„Nochmal vielen Dank für die super Tipps. Wir haben fast alle berücksichtigt, und wie der Weihnachtsmann ja vermutlich berichtet hat, war es eine super Bescherung auf unserer Weihnachtsfeier. Nächstes Jahr buchen wir auf jeden Fall wieder einen Weihnachtsmann oder Nikolaus bei Ihnen!“

Astrid Rammolo